Menü
große Zimmer / Cabana - kleine Preise
  • all das können sie im Sri Lanka Urlaub sehen

    In eurem Sri Lanka Urlaub und auf Reisen durchs Land wird euch oft Tee angeboten.

    Tee das National Getränk Überall wo sie hinkommen in Sri Lanka wird ihnen Tee angeboten. Im Land wird bei jeder Gelegenheit Tee getrunken, zwischen 10 - 11 Uhr gucken die Arbeiter nervös in der Gegend umher, wann ruft der Chef endlich “Tea Time” 1 Tasse Tee 3 Kekse und danach wird sofort weitergearbeitet. 15 Uhr das gleiche Spiel aber es gibt auch noch ein paar Bananen dazu.

Besucher (fast) egal aus welchen Grund sie kommen, bekommen immer erst mal eine Tasse Tee. Das ist Sri Lanka live

Der Ceylonta Tee, natürlich echter Ceylon Tee (Sri Lanka Tee)

Der Ceylonta Tee, natürlich echter Ceylon Tee ist noch ein wenig besser wie der Zesta, beides sind aber sehr gute Marken. Wo wir schon bei Aroma sind, man kann den Tee noch mit vielen Aromen aufpeppen. Zum Beispiel mit Zimt, Kardamom, Ingwer, Mango,Chili und Lemon. Es gibt noch einige andere Aromen die gut passen. Ich selber bevorzuge Kardamom der vorher leicht angedrückt wird. Wer also in Sri Lanka ist sollte sich aus dem Urlaub auf alle Fälle Tee mitbringen. Oder Sie schreiben mich an und wenn ich selber gerade in Ceylon bin werde ich Ihnen Tee direkt von der Teefabrik schicken. Wenn Menge und Preis stimmt.

Die traditionelle Zubereitung des Ceylons Tee's

Los geht es mit dem Tee kaufen den es in vielen verschiedenen Variationen gibt. Fein, gebrochen, einmal gebrochen und ganze Blätter und natürlich aus den verschiedenen Anbaugebieten. Hochlandtee soll der beste sein, aber ehrlich ich Teebanause schmecke keinen Unterschied. Also wird nicht der teurste Tee gekauft. Wasser kochen, nicht nur heiß werden lassen. Für eine Kanne Tee nehmen die Singhalesen ca.2 gestrichene Esslöffel Tee. Je nach Geschmack mal mehr mal weniger. Der Tee wir in ein Teestrumpf eingefüllt und dann sofort mit kochenden Wasser übergossen. Bis die Kanne ein drittel voll ist. Dann den Teestrumpf zur Seite legen und die Teekanne mit heißem Wasser auffüllen. Fertig ist ein goldgelber leckerer Tee. So einfach ist Tee kochen. Die Villa Sunshine bezieht seit einiger Zeit ihren Tee von einer kleineren Teeplantage direkt. Unser Tipp stoßen Sie pro Kanne ca. 4 Kardamomkapseln an und legen diese mit in den Teestrumpf Sie werden erstaunt sein wie gut das schmeckt. Ein wenig den Tee aromatisieren mit Vanille, Zimt oder Lemon oder auch eine Mischung davon und Ihr Tee schmeckt jeden Tag ein weinig anders.

Das Essen auf Reisen durch Sri Lanka ist in der Regel scharf

werden sie feststellen das dass Essen in Sri Lanka ist wirklich lecker ist, aber auch sehr, sehr scharf. Aber die meisten Hotel und Gaststätten entlang des Strandes kochen für Urlauber in abgeschwächter Form was die Schärfe der Gerichte angeht.

Als wir zu einer Feier bei einheimischen Freunden eingeladen waren sagte der Gastgeber das er aber nicht extra für uns kochen würde. Ich sagte ihm kein Problem wir essen scharf. Aber die einheimischen Frauen wollten es nicht glauben und beobachteten uns aus der Küche ganz genau. Ob scharfes Essen gesund ist weiß ich nicht genau, ich könnte mir aber vorstellen das es desinfizierend wirkt, also Keime und evtl. Parasiten abtötet.

Aber eins ist sicher, es macht süchtig und Rattenscharf(natürliches Aphrodisiakum ), auch in Deutschland und nicht nur im Urlaub brauche ich wenigstens alle 3 Wochen ein superscharfes Essen. Hier kommen nun einige Rezepte, ich habe zwar viel gegessen - aber nur wenige Rezepte behalten.

Aus dem Sri Lanka mitgebracht - Roties Rezept

Zutaten für ca. 8 - 10 Stück

500 ml Reismehl (oder eine Mehl-Backpulver-Mischung)

125 ml Kokosflocken

1 TL Salz 250 ml Wasser Öl zum Backen/braten

Eine arme Leute Essen, deshalb schmeckt es mir auch so gut. Ich habe Roti süß mit Marmelade oder auch scharf mit Sambol gegessen. Zubereitung Das Salz, Mehl, Kokosflocken in einer Schüssel vermischen. So viel Wasser beimengen, bis man einen weichen Teig erhält. Den Teig so lange kneten, bis er nicht mehr klebt. Etwa eine halbe Stunde ruhen lassen. Aus dem Teig Kugeln formen ca. Limonen groß. Die Kugeln flachdrücken, bis sie etwa die Größe einer Untertasse haben. Auf einem heißen, leicht mit oder Öl eingefettetem Backblech oder einer leicht eingefetteten Bratpfanne backen.

Aus dem Sri Lanka mitgebracht - Fischcurry Rezept

Damit ein Fisch-Curry auch Zuhause so lecker wie im Urlaub wird.

Die Zutaten ca.250g Fisch pro Person - Haifisch, Thunfisch Schwertfisch oder anderen festen Fisch(evtl. vorhandene Gräten entfernen) oder Prawns (Darm entfernen und Schale entfernen!)

Natürlich können Sie auch die verschiedenen Fischsorten mischen inkl. Prawns. Was auch sehr gut als Curry schmeckt King Prawns(Riesengarnelen). Oder auch einfach mal mit Tintenfisch( etwas grüne Papaya mitköcheln lassen, nimmt den Tintenfisch das gummiartige)

2 EL Pfeffer (schwarz und rot)

2 EL scharf - Chillipulver / nicht scharf Currypulver

2 Knoblauchzehen (viel  mehr für mich bitte)

2 Tassen Wasser

1 EL Essig oder Lemonsaft Salz nach Geschmack Zubereitung Fisch waschen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden, Garnelen je nach Grösse einmal teilen. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen.

Ca. 20 min. im Wasser kochen; dabei mit den restlichen Zutaten würzen. Zum Schluss mit dem Essig oder Lemonsaft abschmecken. Auch hier könnte man noch 1 Tasse Kokosmilch zugeben, einmal kurz aufkochen fertig.

In Sri Lanka kann ich nur jedem raten alles durchzugaren, auch wenn roher oder halbroher Fisch gerade in Mode ist. Dann überstehen sie ihren Urlaub auch gesund.

Fisch Curry =  malu curry     malu = Fisch

Fleischgerichte aus Sri Lanka Rezept für ein Hühner-Curry

Zutaten für ca. für 3 bis 4 Personen

1 kg Huhn oder Hühnerteile es geht auch Hühnerbrust

1 TL Kurkuma Pulver

1 TL Salz

1 TL schwarzer Pfeffer, im Mörser fein zerrieben

2 EL Currypulver

2 TL Chili-Pulver (oder 1/2 TL Chili-Pulver und 2 TL Paprika)

2 Zwiebeln, fein gehackt

6 fein geschnittene Knoblauchzehen

3 TL fein gehackter frischer Ingwer

3 feingehackte grüne Chili-Schoten

1 Zimtstange etwas Kardamom

1 Stück Zitronengras(wenn vorhanden)

2 TL Öl

1 Tasse Kokosmilch

Zubereitung:

Frische Gewürze aus Sri Lanka Chili- und Curry-Pulver, Kurkuma, Pfeffer, Salz und das zerkleinerte Zitronengras mit den Hühnerteilen gut vermischen und im geschlossenen Topf ca 3 Stunden durchziehen lassen.

Das Hühnerfleisch in grobe Stücke schneiden und ca. 1 Stunde marinieren. Dazu nimmt man den Zitronensaft, zerkleinerte Zitronengras, Curry-Blätter(wenn vorhanden)Knoblauch und Ingwerwurzel (zerkleinert), Salz und Pfeffer, Chili, Currypulver.

Öl in der Pfanne erhitzen und die klein gehackte Zwiebel andünsten. Dann das Fleisch hinzu geben und anbraten. Danach Zimt und Kardamom untermischen und die Tomatenpaste dazu geben. Bei geschlossenem Deckel und niedriger Hitze vor sich hin köcheln lassen. Zum Schluss die Kokosmilch untermischen und noch einmal etwas erhitzen.

Wenn nötig, nochmals mit Salz abschmecken Currys* Curry in Sri Lanka ist eigentlich nur Fleisch, Fisch oder Gemüse das mit Soße gegart ist. Aber in der Regel hat man mehrere Schalen (Tontöpfe) mit den verschiedenen Gemüsen oder Fleisch und Fisch zu einer Mahlzeit.

Wenn Sie auf Sri Lanka Curry essen gehen wollen sollten sie vorbestellen mindestens 2 -3 Stunden. Probieren Sie mal das Spinat ähnliche Gemüse Kankun, oder Ladyfingers (Okra). Sehr lecker.

Mein erstes Hühner Fleisch(kukul mas) im Sri Lanka Urlaub

hatte mich wirklich an die an den Verstand des Koches zweifeln lassen. Es waren circa 5-6cm große Hühnerstücke die mit äußerst brutaler Gewalt planlos zerhackt wurden und in dieser wunderbaren leckeren Soße lagen. Da man durch die recht dickflüssige (einköcheln lassen) Soße nicht sehen konnte welches Stück man abbekommen hat, war ein Essen mit Messer und Gabel nicht umsetzbar. Jedes Teil hat Knochen, - wieviel Knochen haben eigentlich die Sri Lankas Hühnchen? Lange Rede kurzer Sinn - Super lecker - aber an die Zubereitung muss man sich im Urlaub gewöhnen. Gut gemeinter Tipp nicht - gleich richtig zubeißen, wenn es Hühner Stücke gibt.

Zum knabbern zwischen den Mahlzeiten werden gerne Cashewkerne geröstet mit Chili angeboten.

Achtung, die machen süchtig, noch viel schlimmer wie Kartoffelchips Cashewkerne

Links: 500g die ich so hintereinander weg futtern könnte angenehm scharf für geübte Esser. Wie gut das dass Zeug in Sri Lanka einigermaßen teuer ist, sonst könnte man mich zum Strand rollen. Warum macht eigentlich alles was gut schmeckt dick?? Rechts: very hot - Wenn ich die 200g weggefuttert habe dann reicht es auch erst mal. Nix für Weicheier

 

Eine schöne Ferienwohnung in Ceylon mieten.