Menü
große Zimmer / Cabana - kleine Preise
  • all das können sie im Sri Lanka Urlaub sehen

    Probieren Sie jedes Gemüse in Ihrem Sri Lanka Urlaub alle Gemüsesorten sind gut.

    Wenn Sie im Sri Lanka Urlaub ein unbekanntes Gemüse gebracht wird, probieren Sie es ruhig. Es schmecken  alle angebotenen Gemüse Arten gut. Es gibt Gemüse Arten die wir in Deutschland gar nicht kennen.

Ein beliebtes Gemüse in Sri Lanka Auberginen

Alle  Auberginen werden in der singhalesischen Küche oft für die verschiedenen Curry verwendet.

Die Eifrucht auch eine Auberginen Art, sieht wirklich auf den ersten Blick so aus als ob ein Ei am Strauch hängt. 

Bild links: Es gibt in Sri Lanka noch eine Art Aubergine und zwar ist sie rund und so groß wie ein Tischtennisball weiß mit grünen Streifen. Für unseren Geschmack nicht so lecker, ein bisschen bitter da muss man sich erst dran gewöhnen.

Ein besonderes Gemüse in Sri Lanka ist die Lotuswurzel - Nelumbo nucifera

Ab und zu  kochen für unsere Gäste wenn sie es wünschen dabei bereiten wir die Lotuswurzel so zu das sie noch Biss hat. Bis jetzt waren alle Gäste davon begeistert.

Der Geschmack der Lotuswurzel

Was für ein seltsamer Geschmack, ich kann ihn wirklich nicht beschreiben, aber gut, würde ich immer wieder essen. Wird jedoch nicht sehr oft angeboten da die Ernte eine Sauarbeit ist wird die Wurzel deshalb auch relativ teurer.

Frauen ernten die Lotuswurzeln

Die Frauen ernten diese Wurzeln aus Bächen, Tümpeln und Seen.

sie stehen meist bis zum Bauch im Wasser. Luft anhalten bücken und die Wurzeln rausziehen. Wer Lotus in seinem Teich hat weiß wie schwer das ist. Die Wurzeln aller Pflanzen verwachsen miteinander.

Die Goabohne - Psophocarpus tetragonolobus

klettert wie einige unserer Arten auch, allerdings werden sie nicht an langen Stangen zum klettern gepflanzt sondern an einem ca 1,20m hohen Rechteck aus Holzstangen das dann innen waagerecht mit Kokosseilen bespannt wird. So kann die Pflanze schön klettern und das ernten der Bohnen ist auch nicht so mühsam. Wird von vielen Einheimischen gern gegessen und wurde von meinem Wächter bei uns im Garten angepflanzt.

Luffa - Luffa cylindrica ein Gurken ähnliches Gemüse

wird aber nur jung als Gemüse genutzt. Ein sehr schnell wachsendes und leckeres Gemüse. Uns hat es sehr zugesagt. Natürlich wird auch dieses Gemüse für die verschiedenen Currys gebraucht.

Eine Luffa Art Luffa cylindrica.
Okra oder Ladyfingers Okra Abelmoschus esculentus

Ladyfingers - Okra - Abelmoschus esculentus

Ein Curry Gemüse was sehr oft angeboten wird. Aber am liebsten mögen es die Papageien. Wir haben in einem Okrafeld ca. 50 Halsbandsittiche beobachten können. Für den Bauern war das natürlich nicht so schön.

Koeula Wurzeln - Gesundheit pur

Von dieser Wurzel kenne ich den Namen nicht - es wird wohl hauptsächlich als Magen Darm Medikament gegessen.

Ayurveda Medizin. Bei Blutungen und für die  Darmreinigung.

Als wir wieder mal eines Tages mit dem Tuktuk einfach so durch die Gegend fuhren um Fotos zu machen, etwas neues zu entdecken oder neue Leute kennen zu lernen, trafen wir auf einem Feldweg einen älteren Mann , der etwas in der Hand trug. Ich konnte sehen das dass Ding böse Stacheln hat. Tilak rief den Mann ran und er zeigte mir das seltsame stachlige Ding - eine Knolle oder Wurzel mit großen Stacheln. Tilak erklärte mir die se Wurzel heißt Koeula und hilft gut gegen Hämorrhoiden. Als Salat zubereitet schmeckt sie sehr gut und steht öfter mal auf unseren Speiseplan auch wenn wir nicht leidend sind. Vorbeugen ist besser als heilen.

Naturmedizin in Sri Lanka

Wir und unser einheimischer Begleiter fahren eines Tages mal wieder mit dem Tuktuk einfach so durch die Gegend um Fotos zu machen, etwas Neues zu entdecken oder neue Leute kennen zu lernen.

Auf einer Feldweg ähnlichen Straße kommt uns ein älterer Mann entgegen, der in Bananenblätter etwas eingewickelt hat. Unser Fahrer grinst von einem Ohr zu anderen.

Ich konnte sehen das dass eingewickelte Ding böse Stacheln hat. Unser Begleiter rief den Mann ran und der zeigte mir das seltsame stachlige Ding - eine Knolle oder Wurzel mit riesigen ca.3cm langen Stacheln.

Unser Begleiter erklärte uns in seiner einmaligen Art - Das ist Koeula „Wurzel für Arsch. Chef wenn du dicke Pickel am Arsch die jucken und bluten dann nimmst Koeula“.

War ich froh dass ich keine Hämorrhoiden hatte. Sie können sich evtl. meinen Gesichtsausdruck vorstellen, denn die Stacheln ließen mich erschaudern bei den Gedanken an die Nutzungsweise.

Tilak unser Begleiter und der ältere Mann sahen mich an und fingen an zu lachen, sie amüsierten sich gar köstlich, Die Banditen lachen über mich, also fragte ich was habt ihr zu gackern, ihr kichert wie Weiber(An die Damen - in Sri Lanka muss man so sprechen) sie fanden das so lustig das es eine Weile dauert bis Tilak wieder ohne kichern sprechen konnte.

Achtung jetzt kommt Sri Lanka Humor. Tilak sagt: wenn du das Problem hast machst du so hinten rein, er fängt wieder an zu kichern, Stacheln machen Blutblasen kaputt, es blutet doll, aber Problem gelöst. Haha das finden die nun witzig, ich war leicht angesäuert.

Aber Neugier siegt, also habe mich nach der Wirkung und Zubereitung erkundigt.

Ich bin kein Doktor und gebe nur das wieder was die Einheimischen erzählt haben. Zubereitung Vorsichtig schälen denn die Stachel gehen durch die Haut wie durch Butter und es gibt schnell Entzündungen.

Eine Eigenart dieser Wurzel ist, dass sie bei der Zubereitung Fäden zieht, es erinnert an Spinnenfäden Erst wird die Wurzel in Scheiben geschnitten und dann in dünne Stäbchen dabei bilden sich viele Fäden die mit Hilfe eines kleinen Holzstäbchen, alle halbe Stunde, bis zum servieren, aufgewickelt werden, (allerdings nur für Touristen, für die medizinische Anwendung müssen die Fäden mitgegessen werden). dann werden rote gehackten Zwiebeln und frische Kokosflocken unter gerührt ein paar Spritzer Lemonsaft darüber und der Salat ist fertig.

Aber obwohl der Anblick für uns ungewohnt ist haben auch Gäste diesen Salat gern gegessen, frisch und aromatisch. Auch die ganz junge Triebe inklusive der Blätter werden gegessen, Zubereitung ähnlich wie bei Spinat.

Wirkung:

der Koeula Wurzeln Durch die Fäden die bei der Zubereitung entstehen soll der Darm gereinigt werden auch alles was sonst nicht mit abgeht wird durch die Fäden festgehalten und verlässt so den Darm auch eine leicht abführende Wirkung soll es geben. Hämorrhoiden werden weniger und verschwinden nach einiger Zeit ganz. Nebenwirkungen sind keine bekannt.

Aussehen:

der Hand ähnlichen Blätter haben längst laufende Blattadern mit deutlich sichtbaren Abzweigungen. Junge Blätter hellgrün ältere Blätter werden dunkelgrün. Das ausgewachsene Blatt ist fest bis lederig und hat an der Unterseite entlang den Blattadern Stachel bis zirka einem Zentimeter Länge. Der Pflanzenstiel und auch sie Blattstiele sind übersät von Stacheln mit sehr unterschiedlichen Längen. Die Stacheln an der ganzen Pflanze sind unterschiedlich lang. Höhe der Pflanze kann ich nur ungefähr angeben, die höchste Pflanze die ich gesehen habe war 2m hoch. Durchmesser vom Stiel drei bis vier Zentimeter. Der Stiel der jungen Blätter erinnert an dünnen grünen Spargel.

Standort:

Wahrscheinlich eine Sumpfpflanze. Schatten bis Halbschatten liebt feuchte Böden, oft entlang den Gräben oder an kleinen Tümpeln zu finden. Leider ist mir zurzeit weder der deutsche noch der lateinische Pflanzenname bekannt.

Der Name der Pflanze in Sri Lanka heißt sie - Koeula,

aber bitte lieber Leser wenn Sie in Sri Lanka sind und sie wollen die Wurzel auf den Markt kaufen, sagen sie lieber „dat will ich und zeigt mit dem Finger drauf, denn wenn sie Koeula etwas falsch aussprechen lacht der gesamte Markt über Sie und die Verkäuferin ist unter Umständen mächtig sauer.

Rote Kartoffel aus Indien Oben: eine rötliche Kartoffel aus Indien, innen schön gelb mit einem guten Geschmack. Hält sich nicht so lange wie die einheimische Art, keimt sehr schnell.
Süsskartoffel Die Süßkartoffel wächst fast auf jeden Boden in Sri Lanka wie Unkraut. Als Chips zubereitet, echt lecker