Menü
große Zimmer - kleine Preise - Cabana - DZ - FZ
  • all das können sie im Sri Lanka Urlaub sehen

    Der Indische Ozean vor Sri Lanka

    Der Indische Ozean ist immer circa 26° bis 27° Gad warm. Die Wellen sind in der Monsunzeit am stärksten. Es gibt zum Teil gefährliche Strömungen im indischen Ozean vor Sri Lanka. Ich würde sagen der Ozean ist einfach schön und doch kann ihnen beim baden das ein oder andere Missgeschick passieren, besser Sie kennen unsere Tipps.

Wale im Indischen Ozean

Verschiedene Arten von Delfine können Sie im Ozean um Sri Lanka beoachten.
Die bekanntesten Wale um Sri Lanka sind der Orca - Schwertwal er kommt in allen Ozeanen vor.
Der Pottwal wurde stark gejagt wegen Walrat und Ambra, der Blauwal ist riensengroß ungefähr 33 Metern lang und 200 Tonnen schwer.
Der Buckelwal die Art ist bekannt durch die Walgesänge.
Wale atmen wie die Menschen auch mit der Lunge und können je nach Art von ein paar Minuten bis zu circa zwei Stunden tauchen.

Die Schwanzflosse der Wale wird Fluke genannt. Die Fluke ist im Gegensatz zu den Schwanzflossen der Fische horizontal zum Körper.

wahrscheinlich ein Blauwal Könnte ein Blauwal sein

Der Indische Ozean ist der drittgrößte Ozean

der Erde und ist an seiner tiefsten Stellen etwass über 8000m.
Folgende Kontinente grenzen an den Indischen Ozean Afrika, Asien und Australien. Der Atlantischen Ozean, der Pazifischen Ozean und auch der Antarktische Ozean treffen auf den Indischen Ozean.

Viele Länder liegen am indischen Ozean Indien, Pakistan, Myanmar, Thailand, Malaysia, Indonesien, Osttimor, Jemen, Oman, Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Katar, Bahrain, Kuwait, Irak, Iran, Israel, Jordanien, Südafrika, Mosambik, Tansania, Kenia, Somalia, Dschibuti, Eritrea, Sudan, Ägypten und Australien.

Im indischen Ozean gibt es noch folgende Inselstaaten Indonesien, Madagaskar und Sri Lanka die Perle im indischen Ozean.

Schwanzflosse vom Wal im indischen Ozean vor Sri Lanka Die Fluke
Whale watching extrem so nicht

Whale watching im indischen Ozean vor Sri Lanka

So bitte nicht, die kleinen Boote jagen die Wale ja richtig und sind natürlich viel zu nah.  Außerdem ist es doof, denn was macht der Wal wenn er bedrängt wird - richtig - er taucht ab und weg ist er.

Whale watching im Ozean vor Sri Lanka finde ich gut, aber die Bootsführer sollten sich an die Vorgaben halten und den Abstand einhalten. Weil gerade die kleine Außenborder Boote es übertrieben haben wurden sie zum Teil verboten. Sri Lanka bemüht sich bei Tierschutz, es wurden sogar schon Soldaten mit auf die Whale watching Boote mit genommen um den Abstand zu den Walen einzuhalten.

Der Fischreichtum im indischen Ozean

ist überwältigend, diese Farben der indische Ozean ist ein Paradies für Fische und Meeressäuger. Der Artenreichtum im indischen Ozean ist noch in Ordnung obwohl wahrscheinlich auch hier schon einige Arten verschwunden sind. 

Leider gibt es im Paradies auch Müll, wir Menschen müssen aufhören alles was wir nicht mehr brauchen ins Meer zu schmeißen. Denn viele Tausend Menschen und Tiere leben vom und im Meer.

Aufgefallen ist mir zum Beispiel, das es lange nicht mehr so viel große Tunfische gibt wie noch vor 20 Jahren.

Fische im indischen Ozean Langflossen Fledermausfisch
Ein Halfterfisch im Ozean vor Sri Lanka Halfterfisch

Die rote Fahne am Strand

warnt vor Gefahr entweder sind die Wellen zu stark im Indischen Ozean oder es gibt gefährliche Strömungen.

1. beachten sie die rote Fahne. im Urlaub, am Strand von Sri Lanka, auch für gute Schwimmer besteht dort Gefahr. Am besten sie fragen einen Beach Boy oder Hotelangestellte wo man ohne Gefahr schwimmen kann. sollten sie doch mal rausgezogen werden, Ruhe bewahren, nicht mit Gewalt gegen an schwimmen, so sparen sie Kräfte. Sie werden in der Regel einige hundert Meter weiter wieder an den Strand getrieben. Sri Lanka Urlaub - die Wellen im Ozean

2. Die Macht der Wellen, ja man nennt sie nicht umsonst auch Brecher. In den Wellen toben macht Laune aber, es kann auch mal wenn’s dumm läuft mit einem gebrochenen Bein enden, meistens dann wenn man sich überschätzt.

Wellen am Koggala Beach Hotel Strandabschnitt bei Kogalla dort steht fast immer die Rote Fahne

Sri Lanka Pflanze gegen Seeigelstachel

Anwendung ist ganz einfach, einfach die Kronenblume Blätter, Stiel oder Blüte abrechen die austretende Milch großzügig Seeigel-Wunden verteilen, dann lose einen Verband drum, fertig. Ab ins Bett und hinlegen - Ruhe - es wird ein wenig schmerzhaft - am nächsten Morgen sind die Seeigelstachel fast alle draußen. Jetzt den Rest einfach selbst mit der Pinzette entfernen. Ein Arzt muss richtig graben da die Seeigelstachel leicht abbrechen, dann ist der Urlaub für die nächsten Tage gelaufen. Sri Lanka - Seeigelstachel oder was war es?

Kronenblume - Calotropis gigantea Kronenblume  Calotropis gigantea
Der Saft dieser Pflanze hilft bei Seeigelstacheln in der Haut.

Die Kronenblume - Calotropis gigantea,

ist eine Pflanze der Unterfamilie der Seidenpflanzengewächse und gehört zu der Familie der Hundsgiftgewächse.
Der Strauch beziehungsweise der Baum kann bis 3m hoch werden, in Sri Lanka steht diese Pflanzein oft in Gruppen mit einem Durchmesser von 3 bis 10m
Die Kronnenblume wird auch Madar Strauch genannt und wächst in Afrika und Südostasien. Die Blüten wirken wachsartig.

Pflanze die gegen Seeigelstachel hilft

Pflanze die gegen Seeigelstachel hilft Dieses Bild zeigt die Kronenblume - Calotropis gigantea oder auch Madar-Strauch genannt. Die weiße klebrige Milch ist leicht giftig. Je nachdem wo ihr euch in Sri Lanka aufhaltet, gibt es dort im Ozean - Steinfische, Feuerfische, Stachelrochen, Muränen Seeschlangen usw. Wenn ihr nun wirklich mal gebissen oder gestochen werdet, was sehr selten vorkommt, ist das wichtigste ihr versucht sofort rauszubekommen welchen Tier es war.

junge Fische in Seeigelstachel Seeigel
Seeigel im Riff überall Seeigel im Riff

Unterwasser im indischen Ozean

Also Kopf unter Wasser und nachschauen - ich weiß, Salzwasser brennt in den Augen, aber das ist das kleinere Übel. Dann den Einheimischen so genau wie möglich das Tier beschreiben. Sollte es ein Gifttier gewesen sein, besteht darauf ins Krankenhaus gebracht zu werden. Vielleicht ist es übertrieben aber besser als tot.

Riffgestein - im Indischen Ozean Ich glaube das häufigste Problem ist der ungewollte Kontakt mit dem Riffgestein im Indischen Ozean. Es ist super scharfkantig und schneidet durch die Haut wie ein Messer durch Butter. Ich bin beim schnorcheln mal von einer Welle übers Riff geschleudert worden als ich aus dem Wasser kam wollten meine Freunde mich gleich zum Arzt fahren, ich sah aus als wenn ich ein heißes Date mit einem Tranchiermesser hatte. Es waren aber alles nur oberflächliche Wunden, es sah viel schlimmer aus als es wirklich war.

Eine der Wunden am Fußknöchel wollte nicht heilen, ich war schon längst wieder in Deutschland und der Schnitt war immer noch nicht verheilt. Ich vermutete das ich bei der Aktion mit einer Koralle(Nesselgift) Kontakt hatte.

Also hin zum Doc er kam zum gleichen Schluss. Also die Wunde noch mal ganz aufgemacht AAUUAA (ich glaube das hat dem Schl... Spaß gemacht) gereinigt und danach war nach 3 Tagen die Wunde verheilt. Korallen gibt es in den tollsten Formen und Farben

Weichkoralle im Ozean Vorsicht Weichkorallen haben Nesselgift

Hai Futter - aber nicht in Strand Nähe

Wenn es euch auch mal so oder ähnlich ergehen sollte, erst mal an Land und die Wunden versorgen. Es gibt im Ozean nicht nur Haie die sich für blutende Menschen begeistern, Hai Futter, sondern auch einige kleine Fische knabbern dir dann plötzlich am Bein. Nicht wirklich gefährlich solange es kein Hai oder Barrakuda ist, aber muss ja nicht sein.

Gefahren im Ozean

Es gibt natürlich auch Tiere beziehungsweise Fische im indischen Ozean die gefährlich sind wie zum Beispiel

  1. Haie
  2. Barakudas
  3. Seeschlangen
  4. Rotfeuerfische
  5. Steinfische
  6. Ouallenarten

Aber auch einfach nur am Riffgestein können Sie sich schwer verletzen durch Seeigel oder Schnitte, also bitte Abstand halten beim schnorcheln.

 

Sri Lanka Ozean Rotfeuerfisch nicht berühren giftig
Die Gelbe Seeschlange ist giftig aber nicht angiffslustig Die Gelbe Seeschlange ist giftig

Meine unbelehrbaren Zimmernachbarn im Sri Lanka Urlaub

Meine Zimmernachbarn im Koggala Beach Hotel waren gerade in Sri Lanka angekommen und gleich zum Strand. Ich sagte ihnen noch passt auf, die Wellen sind heute sehr stark und die rote Warnfahne steht am Strand.

Macht nix wir sind gute Schwimmer!

Die Frau war halb im Wasser, ihr Mann rief ihr was zu , sie drehte sich um und genau in diesem Augenblick wurde sie von einer Welle geschnappt die sie locker hoch nahm und an den Strand warf.

Beinbruch nach einer Stunde Sri Lanka Urlaub. Der Ozean ist kein Wellenbad es kommt vor das viele kleinere Wellen kommen und plötzlich eine richtig hohe Welle - also Augen auf auch beim baden.

Der Wellen vor dem Koggala Beach Hotel sind immer besonders heftig.

Ertrinken bitte nicht

So nun haben wir den Ozean schon abgearbeitet, ich hör schon wieder einige schreien - aber das und das fehlt doch noch und ertrinken.

Ja kann man auch.

Na klar es könnte noch so einiges passieren, aber das passiert dir auch zu Hause. z.B. Du sitzt bei einem kühlen Bier auf dem Balkon und plötzlich saust dir von irgendwo her ein Klo vorbei - wat is dat - du stehst auf und willst gucken woher das verdammte Klo kam, da wird dir plötzlich schwindelig und du fällst vom Balkon genau in den Plastikpool der Kinder und ertrinkst - siehste so was kann dir auch zu Haus passieren

Mal ganz im Ernst die zweithäufigste Todesursache bei Touristen in Sri Lanka ist ertrinken, passt auf der Indische Ozean ist keine Badewanne. Am besten ist es im Hotel oder Einheimische am Strand zu fragen, wo Sie ohne Gefahr baden können.